06_blog_3840x2160
#Ochsen - 2. Juli 2021

Wo die wilden Ochsen wohnen

Vielleicht habt ihr euch schon mal gefragt, was mit den männlichen Kälbern passiert, die auf unserem Hof geboren werden?

Bekanntlich geben ja nur die weiblichen Tiere Milch und auf vielen (vor allem konventionellen) Betrieben bedeutet das für die Bullenkälber nur einen sehr kurzen Aufenthalt auf ihrer Geburtsstätte. Die Aufzucht der männlichen Kälber ist meist zu kostenintensiv, denn besonders reine Milchviehrassen setzen nur wenig Fleisch an, sodass der Erlös der Tiere am Ende zu gering ausfällt.

In einem älteren Beitrag hatte ich euch schon einmal über das Rotbunte Doppelnutzungsrind berichtet. Mit den Bullenkälbern dieser Damen kann man sehr wertvolles und gesundes Bio-Rindfleisch produzieren und wir ersparen den Tieren so lange Transportwege zu den Mastbetrieben.

Wo die wilden Ochsen wohnen_1

Weideochsen vom Waldhof

Darf ich vorstellen: Die Weideochsen vom Waldhof. Ochsen wachsen langsamer als Bullen, sie werden im Alter von etwa einem Jahr kastriert und sind für uns so leichter auf den Weideflächen zu handhaben als ihre rauflustigen Brüder. Die meisten dieser Tiere verbringen zwei Sommer auf unseren Naturschutzflächen und werden dann später mit zweieinhalb bis drei Jahren geschlachtet. Wir vermarkten das Fleisch der Tiere nach Eckernförde und zunehmend auch nach Hamburg.

Auf diese Weise bekommt jedes hier geborene Rindvieh eine Wertigkeit, die dem Anspruch ökologischer Landwirtschaft gerecht wird!

Euer Nils

Nils und Elena Portrait
Nils gibt Auskunft

Wenn du noch mehr von Nils erfahren möchtest, kannst du ihm gerne schreiben.

Wir respektieren deine Privatsphäre 

Unsere Website verwendet Cookies und Analyse-Tools, damit du das beste Erlebnis auf unserer Website hast. Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, um Funktionen für soziale Medien bereitzustellen und um die Nutzung unserer Website zu analysieren. 

Ausserdem geben wir Informationen zu deiner Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die du ihnen bereitgestellt hast oder die sie im Rahmen deiner Nutzung der Dienste gesammelt haben und befinden sich möglicherweise in Ländern, welche nicht über Gesetze verfügen, die Ihre Personendaten im gleichen Umfang wie jene der Schweiz und/oder der EU/des EWR schützen. 

Durch Bestätigen von “Alle zulassen und fortsetzen” stimmst du der Verwendung aller Cookies zu. Über den Button “Meine Auswahl bestätigen” stimmst du nur den von dir gewählten Kategorien zu. Cookie-Einstellungen kannst du über den Link in der Fußzeile „Datenschutzrichtlinien" ändern. Mehr erfährst du in unseren Datenschutzrichtlinien.  

Cookies verwalten